05.08.2018
Freie Wähler Kandidaten

Landtags- und Bezirkstagswahl am 14. Oktober 2018

Unsere Gemeinde gehört zum Wahlkreis 512, Landkreis Roth. Die Kandidaten der Freien Wähler finden Sie in der Liste 3. Die Rother Kandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahl am 14. Oktober 2018 werden hier kurz vorgestellt.

Thomas Schneider - Direktkandidat

Der Rother Direktkandidat für den Bayerischen Landtag, Bürgermeister Thomas Schneider, kandidiert auf dem vierten Listenplatz der mittelfränkischen Liste. Damit hat Schneider, der auch Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler im Rother Kreistag ist, ausgezeichnete Chancen auf einen Sitz im Bayerischen Landtag.

Hermann Kratzer - Listenkandidat

Schreinermeister und Geschäftsführer aus Greding, kandidiert als Listenkandidat für die Landtagswahl auf Platz 15. Der Gredinger Stadt- und Kreisrat trat bereits bei der letzten Landtagswahl als Direktkandidat im Stimmkreis Roth an und verfehlte sein Ziel nur um wenige Stimmen.

Walter Schnell - Direktkandidat

Der Kammersteiner Bürgermeister Walter Schnell führt die Liste für den Bezirkstag an. Damit fand seine fleißige und über Parteigrenzen hinaus geschätzte Arbeit die gebührende Anerkennung. Mit ihm haben die Freien Wähler wieder einen aussichtsreichen Direktkandidaten für den mittelfränkischen Bezirkstag aufgestellt. Dem stv. Rother Landrat ist vor allem wichtig, dass die Interessen der Landkreisbürger und des Landkreises kompetent und stark vertreten werden. Schnell gehört dem Bezirkstag bereits seit 10 Jahren an.

Helmut Bauz - Listenkandidat

Auf dem nicht uninteressanten letzten Listenplatz 24 kandidiert der Büchenbacher Bürgermeister und Kreisrat Helmut Bauz für den Bezirktstag.

Kraft der Mitte

Die Freien Wähler, so Thomas Schneider, verstehen sich als Kraft der Mitte. Schneider: „Unsere Bürger brauchen eine verlässliche und nachhaltige Politik, die nicht bei jedem Windstoß kippt. Mit unseren Initiativen in der Vergangenheit konnten wir in Bayern viel bewegen. Ein gutes Beispiel dafür sei die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzungen."