28.01.2019
Volksbegehren „Rettet die Bienen!“

Worum geht es bei diesem Volksbegehren:

In Bayern, und nicht nur dort, verschwinden immer mehr Tier- und Pflanzenarten, das ist wissenschaftlich belegt. Wir sind Zeuge des größten Artensterbens seit dem Verschwinden der Dinosaurier. Diese Entwicklung muss gestoppt werden.
Es geht dabei auch um unser Überleben:

Wenn es keine Bienen und Hummeln mehr gibt, wer bestäubt dann unser Obst und Gemüse?
— 54% aller Bienen sind bedroht oder bereits ausgestorben!
— 73% aller Tagfalter sind verschwunden!
— über 75% aller Fluginsekten sind nicht mehr da!
— in Bayern leben nur noch halb so viele Vögel wie vor 30 Jahren!

Was können wir tun?

Jeder einzelne sollte das Volksbegehren Artenvielfalt unterstützen. Die erste Hürde ist bereits überwunden: Knapp 100.000 Menschen haben in der 1. Zulassungsphase für das Volksbegehren unterschrieben.

In der 2. Zulassungsphase für das Volksbegehren müssen 10% der bayerischen Wählerinnen und Wähler sich zwischen dem 31. Januar und dem 13. Februar 2019 in den Rathäusern eintragen. Das sind knapp 1 Million Menschen!

In den Rathäusern sind die Listen zur Unterschrift ausgelegt. In Röttenbach sind die Listen im

Bürgerbüro (EG) Gemeinde Röttenbach

Rathausplatz 1

91187 Röttenbach

ausgelegt.

Wichtig: Gültigen Personalausweis oder Reisepass mitnehmen!

Weiterführende Informationen zu dem Thema:

Den Gesetztestext für das Volksbegehren finden Sie hier. Informieren Sie sich aus erster Hand. (PDF)

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Organisatoren des Volksbegehrens:
https://volksbegehren-artenvielfalt.de/


Die Öffnungszeiten der Gemeinde Röttenbach:

Donnerstag, 31.01.19; 8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Freitag, 01.02.19; 08.00 - 12.00 Uhr    
Montag, 04.02.19; 08 00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr    
Dienstag, 05.02.19; 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr    
Mittwoch, 06.02.19; 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr    
Donnerstag, 07.02.19; 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr    
Freitag, 08.02.19 08.00 - 12.00 Uhr    
Sonntag, 10.02.19; 10.00 - 12.00 Uhr    
Montag, 11.02.19; 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 20.00 Uhr            
Dienstag, 12.02.19; 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr    
Mittwoch, 13.02.19; 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr