Papierflut Bild:hg
Papierflut Bild:hg

20.12.2021
Fraktionen der SPD und FREIEN WÄHLER entscheiden sich für eine Umstellung auf papierlose Sitzungsladung

Röttenbach - Dezember 2021 - Am Ende der letzten Sitzung des Jahres war noch Zeit für einen Aufruf zu mehr Nachhaltigkeit. Die FREIEN WÄHLER appellierten an die Gemeinderäte, sie mögen sich im Sinne des Umweltschutzes, sowie aus Effizienz-Gründen, für eine rein elektronische Sitzungsladung und Tagesordnungszustellung entscheiden.

Die Geschäftsordnung des Gemeinderats enthält bereits einen Passus, der es erlaubt, komplett auf die gedruckte Form der Sitzungsladung zu verzichten.

Trotzdem werden bisher, weil viele Gemeinderäte die Papierform bevorzugen, alle Sitzungsladungen, Tagesordnungen und Änderungen in gedruckter Form von Gemeindemitarbeitern zugestellt.

Daher kam von den Freien Wählern in der Sitzung der "Appell zur papierlosen Sitzungsladung"

Durch das Umstellen auf eine papierlose Sitzungsladung per E-Mail können nicht nur der Papier- und Tonerverbrauch verringert werden, sowie PKW-Fahrten für die Zustellung vermieden und somit ein wichtiger Umweltschutzbeitrag geleistet werden. Es können auch Arbeitsabläufe effizienter gestaltet werden und Verwaltungs- und Bauhofmitarbeiter können ihre Arbeitszeit für sinnvollere Tätigkeiten nutzen. 

9 Gemeinderäte folgten dem Appell und werden zukünftig elektronische Post erhalten.